Die Mehrwertsteuersenkung geben wir selbstverständlich an Sie weiter und ziehen den Betrag an der Kasse ab! mehr

Vom 14. Bis zum 18. September ist nationale Krebspräventionswoche!

Vom 14. Bis zum 18. September ist nationale Krebspräventionswoche! In diesem Jahr dreht sich alle um das Thema Ernährung!

Denn mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung kann man das Risiko senken, an einer der häufig auftretenden Krebsarten, wie zum Beispiel Darmkrebs oder Brustkrebs zu erkranken. Laut einer Studie des Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) gehören neben dem Rauchen vor allem ungesunde Ernährung, Übergewicht und Bewegungsmangel zu den wichtigsten Risikofaktoren.

Was Sie bei Ihrer Ernährung beachten können, um das Krebsrisiko zu senken?

  • Ballaststoffreiche Lebensmittel (Obst, Gemüse, Vollkorn) in den Speiseplan integrieren.
  • Vorwiegend Lebensmittel mit niedriger Energiedichte konsumieren.
  • Weniger Fleisch und stattdessen öfter mal Fisch essen.
  • Trinken Sie keinen oder nur wenig Alkohol.

Weitere Tipps finden Sie auf der Webseite des Deutschen Krebsforschungszentrums.

Auch während der Krebstherapie spielt die Ernährung eine wichtige Rolle. Wenn Sie mehr dazu erfahren möchten, was die Ernährung hier leisten kann, empfehlen wir Ihnen diesen Artikel aus unserem Archiv.