Sie erreichen uns jetzt auch per WhatsApp!mehr erfahren×
Hohenzollern Apotheke Eberwein & Plassmann OHG

0251 200780-0 (Apotheke am Ring)

0251 6093324-0 (Apotheke im Marktkauf)

Menü anzeigen

Ein Blick hinter die Kulissen: Die Sterilherstellung der Hohenzollern Apotheke

Mit Genuss essen – was für viele von uns selbstverständlich ist, ist bei zahlreichen Krankheitsbildern zeitweise oder gar nicht mehr möglich. Der Magen-Darm-Trakt quittiert den Dienst, die lebensnotwendigen Nährstoffe können nicht vom Körper aufgenommen werden, der Appetit ist nicht mehr da und die Mangelernährung wahrscheinlich. Die essentiellen Nährstoffe müssen dann über den Blutweg zugeführt werden.

Es gibt zahlreiche industrielle Anbieter hochwertiger Ernährungslösungen, jedoch passen hier teilweise die Zusammensetzung der Ernährungslösungen nicht zu den Nährstoffbedürfnissen der Patienten.

In Zusammenarbeit mit den betreuenden Ärzten entwickeln wir eine individuelle Ernährungstherapie, um auf die Bedürfnisse der Patienten einzugehen. Diese wird von unserem Pharmazeutischen Personal in einem hochmodernen Reinraum hergestellt und direkt in die Praxen oder zu den Patienten nach Hause geliefert. In enger Absprache mit dem behandelnden Arzt, direkter Kommunikation mit dem Patienten und den Angehörigen und dem nötigen Know-How gelingt so eine optimale Versorgung mit lebenswichtigen Nährstoffen.

Wagen Sie mit uns einen Blick hinter die Kulissen… 

Ernährungsberatung

Ernährungsberatung

Jeder Patient bekommt eigens für ihn hergestellte Ernährungslösungen. Einflussfaktoren wie Krankheitsbild, körperlicher Zustand und Lebensumstände bestimmen dabei die Zusammensetzung.  Mit einer Diplom-Oecotrophologin im Team können wir auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten eingehen und die verschiedenen Parameter, die in die Zusammenstellung der Ernährung einfließen, fachlich berücksichtigen.

Entwicklung Therapieregime

Entwicklung Therapieregime

Zusammen mit den zuständigen Apothekern unserer Sterilherstellung entwickelt die Oecotrophologin eine auf die Bedürfnisse des Patienten zugeschnittene Ernährungstherapie. Dabei variieren die Anteile von Fetten, Kohlenhydraten, Eiweißen, Elektrolyten, Spurenelementen und Vitaminen von Patient zu Patient.

Kontrolle des Regimes und der Stabilität

Kontrolle des Regimes und der Stabilität

Die Apotheker überprüfen, ob die entwickelte Lösung wie geplant hergestellt werden kann. Dabei muss besonders beachtet werden, ob die Stabilität und die damit einhergehende höchste Qualität des Produkts gewährleistet sind.

Empfehlung an Arzt

Empfehlung an den Arzt

Eine enge Kommunikation zwischen Arzt und Apotheker trägt zur schnellen Versorgung des Patienten bei. Rückfragen und Vorschläge werden telefonisch geklärt, bevor der Therapievorschlag zur Freigabe an den Arzt gefaxt wird.

Besteht von Seiten des Arztes kein Einwand, gibt er sein Einverständnis. Somit können wir mit der Herstellung beginnen.

 

Einschleusen

Einschleusen

Die Ausgangslösungen und andere Produkte werden durch ein mehrstufiges Schleusensystem mit mehreren Reinigungsschritten in den Produktionsraum eingebracht. Das ist ein wichtiger Vorgang, um ein steriles Endprodukt zu erhalten.

Umziehen der Mitarbeiter & Einschleusen

Umziehen der Mitarbeiter & Einschleusen

Die Mitarbeiter bereiten sich auf die Arbeit im Produktionsraum vor: Haarhaube, Mundschutz, zwei Paar Handschuhe, sowie ein kompletter Wechsel von Straßenkleidung zur Reinraumkleidung sind notwendig, um die hohen Anforderungen an die mikrobielle Qualität zu gewährleisten.

Aufbau und Vorbereitung des Compounders

Aufbau und Vorbereitung des Compounders

Auch technisch ist die Herstellung anspruchsvoll. Die Vorbereitung des Compounders, des Geräts zum Mischen und zur Befüllung der Beutel mit der Ernährungslösung, bedarf höchster Konzentration und fachlicher Expertise.

Herstellung & Abfüllung

Herstellung & Abfüllung

Zwei Pharmazeutisch-technische Assistentinnen sind zeitgleich in der Herstellung. So wird höchste Sicherheit durch die Kontrolle mittels eines 4-Augen-Prinzips gewährleistet.

Verschweißen und Ausschleusen der Beutel

Ist der Beutel mit der individuellen Ernährungslösung produziert, wird dieser aus dem Produktionsraum ausgeschleust und zur Auslieferung verpackt.

Freigabe durch einen Approbierten und Übergabe an den Boten

Freigabe durch einen Approbierten und Übergabe an den Boten

Eine letzte Kontrolle erfolgt durch den verantwortlichen Apotheker. Dabei wird nochmals die Zusammensetzung der Lösung mit den Bedürfnissen des Patienten abgeglichen und jeder Schritt der Herstellung nachvollzogen.

Ist alles korrekt, kann der Bote die Ernährungsbeutel in die Praxis oder auch direkt zum Patienten nach Hause bringen.

Auslieferung an Patient

Auslieferung an Patient

Unsere Boten sind von morgens bis abends an sechs Tagen in der Woche im Einsatz, um eine direkte und schnelle Versorgung unserer Patienten und Kunden zu unterstützen.

Ihre Ansprechpartner für den Bereich Ernährung:

Anna Schäfers
Apothekerin, Palliativpharmazie, Pain Care Manager, Geriatrische Pharmazie
Stefanie Heindel - Apothekerin
Stefanie Heindel
Apothekerin, Onkologische Pharmazie, Ernährungsberatung, Palliativpharmazie
Petra Sextro - PTA, Diplom Ökothrophologin
Petra Sextro
Pharmazeutisch-technische Assistentin, Diplom Ökothrophologin